__MAP__

"Gimmu di Butzi" - Fach- und Berufsmaturitätsfeier an der OMS

Gewohnt witzig und pointiert durfte der Direktor der OMS, Olivier Mermod, am 27. August im Garten der Schule 71 Absolventen der OMS und ihre Angehörigen zur Maturafeier der KBM und FMS begrüssen. In seinen Worten an die Jugendlichen rief er sie nicht nur zu Tatkraft auf, son­dern forderte er sie auch dazu auf, ihr eigenes Glück in den Mittelpunkt ihres Seins zu stellen. Dies aber nicht im Sinne einer übersteigerten Eigenliebe, sondern als Voraussetzung dazu, sich um andere und deren Bedürfnisse kümmern zu können. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen war Departementsvorsteher Oskar Freysinger im Anschluss froh, im Gegen­satz zur vorgängig stattfindenden Lehrabschlussfeier nicht mehr drinnen in einer Sauna zu sein, sondern seiner Aufgabe im Schatten des Schulgartens nachkommen zu dürfen. Die Bäume mögen ihn zu seiner „Uhrwald“-Geschichte inspiriert haben, in der sich gestrandete Oberwalliser Berufsleute unterschiedlichster Couleur durchaus als überlebensfähig erweisen. Auf­gelockert durch Musik und Tanz durften die erfolgreichen Jugendlichen schliesslich ihre wohlverdienten Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisse sowie die Berufs- und Fachmaturitä­ten aus den Händen von Oskar Freysinger in Empfang nehmen. Ein weiterer Höhepunkt, bevor es zum gemütlichen Teil des Apéros überging, war der herzliche Dank von Olivier Mermod an den scheidenden Mittelschulinspektor Joël Grau, der in den wohlverdienten Ruhestand schreiten darf. 

Link zur Fotogalerie

Zurück