__MAP__

Schulbeginn mit Hindernissen gemeistert

Auch wenn sich Schultüten zum Start in die Schulzeit in der Schweiz inzwischen wachsender Beliebtheit erfreuen und viele die aus Deutschland importierte Tradition ganz toll finden, so waren am Montag ab 08:00 Uhr an der OMS viele Lehrpersonen nicht damit beschäftigt, Süssigkeiten, Notizbücher oder Trostspender für die Neuankömmlinge an der OMS abzupacken. Nein, in Zeiten von Covid-19 hiess es, gut 350 Briefumschläge mit jeweils zehn Masken zu füllen, diese dann an die gestaffelt eintreffenden Klassen zu verteilen und sie in Richtung ihrer neuen Klassenzimmer zu weisen. Fazit nach den ersten Tagen: Der Start ist geglückt, die neuen Regeln werden eingehalten, und das Commitment unserer Jugendlichen ist gross. Diesen Schwung und diese Disziplin der ersten Tage gilt es nun aufrecht zu erhalten, damit nicht wieder ein langer Schulunterbruch droht. Gemeinsam schaffen wir das!

Zurück