__MAP__

Passerelle Päd. Hochschule

Der erfolgreiche Abschluss der Passerelle öffnet die gleichen Chancen für das Aufnahmeprozedere in die Pädagogische Hochschule des Kantons Wallis wie die gymnasiale Matura.

Die Passerelle PH bietet motivierten Schülerinnen und Schülern der HMS und KBM im Rahmen definierter Lerninhalte den Zugang zur Pädagogischen Hochschule des Kantons Wallis.

Der Stundenplan deckt sich mit dem der Fachmaturität Pädagogik und es wird keine Fachmaturitätsarbeit durchgeführt.

Aufnahmebedingungen für die Passerelle PH

Die FM Pädagogik wird gemeinsam mit der Passerelle PH geführt.  Weil der Kanton nur eine deutschsprachige Klasse mit 25 Schülerinnen führt und aufgrund der Ausbildung FMS-Absolventinnen den Vorrang haben, kann ab März auf unserer Homepage die Anzahl freier Plätze ermittelt werden.

Die Aufnahme in die Passerelle ist von folgenden Voraussetzungen abhängig:

  • Besitz eines Handelsschuldiploms oder einer BM (Berufsmaturität)
  • Falls weniger als 25 Anmeldungen der FMS-Kandidaten vorliegen, Aufnahmeprüfung in den drei Fächern Deutsch, Französisch und Mathematik. Alle 3 Fächer müssen mit mindestens einer 4.0 bestanden werden.