__MAP__

Gesundheit macht Schule

Die OMS St. Ursula ist als erste Oberwalliser Schule seit 2016 Mitglied im Walliser Schulnetz21. Durch die Mitgliedschaft verpflichtet sich die Schule, Projekte zur Gesundheitsförderung aller Schülerinnen und Schüler, Lehr- und Betreuungspersonen durchzuführen.

Mögliche Bereiche der Gesundheitsförderung sind Ernährung, Bewegung und Entspannung, psychosoziale Gesundheit, Gewaltprävention, Suchtprävention und sexuelle Gesundheit.

Unsere Schule wird als Lern-, Begegnungs- und Arbeitsort gemeinsam gestaltet. Getreu nach unserem Leitbild ist die OMS ein Ort, an dem sich alle Beteiligten ihren Fähigkeiten und Begabungen entsprechend entwickeln können.

Alle Beteiligten wirken mit, dass die OMS St. Ursula ein Ort ist,
- an dem Gesundheit gefördert wird.
- an dem Gesundheitskriterien bewusst angegangen werden.
- an dem gute Leistungen erbracht werden können.
- an dem Gesundheitsbewusstsein gefördert wird.
- an dem man sich wohlfühlt.

Mehr Infos zum Walliser Schulnetz21:

https://www.gesundheitsfoerderungwallis.ch/schulnetz21

Zurück